Vita Benedikt Stumpf

Lebenslauf von Benedikt Stumpf

Benedikt Stumpf, geboren 1982 in Bad Kreuznach, erhielt bereits mit 5 Jahren seinen ersten Klavierunterricht. Ab 1992 setze er seine Klavierstudien bei Ulrich Koneffke am Peter Cornelius Konservatorium Mainz in Mainz fort und erhielt zusätzlich Hornunterricht bei William C. Jones. Parallel dazu absolvierte er am Institut für Kirchenmusik in Mainz das C-Examen. Im Fach Chorleitung wurde er unter anderem von Domkapellmeister Mathias Breitschaft unterrichtet.

Ab 2003 studierte Benedikt Stumpf an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz Schulmusik und katholische Theologie für das Lehramt an Gymnasien. Studienschwerpunkte im musikalischen Bereich waren Chor- und Orchesterleitung bei Joshard Daus. Um sich auch außerhalb der Studiums dirigentisch weiterzubilden belegte er Dirigierkurse u.a. bei Wolfgang Seeliger und hospitierte bei GMD Hermann Bäumer am Staatstheater Mainz.

Als Mitglied der EuropaChorAkademie sang er unter anderem Konzerte in der Luxemburger und der Berliner Philharmonie. 1997 gründete er den Kinder- und Jugendchor „Gordi-Singers“ in Bad Kreuznach-Planig, dessen musikalische Leitung er bis heute innehat. Zahlreiche CD-Produktionen (u.a. für das deutsche Kindermissionswerk) dokumentieren sein Schaffen. Pünktlich zum 20-jährigen Jubiläum ist in diesem Jahr zudem die erste eigene CD der „Gordi-Singers“ erschienen.

Schon seit seiner Jugend ist Benedikt Stumpf als Keyboarder in zahlreichen Bands unterschiedlicher Stilrichtungen und in Musicals zu hören sowie als Hornist im Blechbläserquintett Rheinblech.

Benedikt Stumpf ist Gründer und Dirigent des Orchesters „Ensemble Mayence“. Immer wieder widmet er sich mit Leidenschaft Crossover-Projekten, um so seine beiden Wirkungsfelder, die klassische und die populäre Musik, zu verbinden. So leitete der Dirigent im Jahre 2013 ein großes Konzert der aufstrebenden Künstlerin Mine mit Band, Chor und Orchester, welches als Live-DVD erschienen ist.

Aktuell ist Benedikt Stumpf als Studienrat an der IGS Mainz-Hechtsheim tätig. Er rief dort zum Schuljahr 2013/2014 die Gesangsklassen ins Leben und gründete die Schulchöre.